Angebote


Frühe Förderung - das Fundament der weiteren Entwicklung

Kleinkinder lernen ständig. Altersentsprechende Angebote fördern Neugierde, Aufmerksamkeit, Ausdauer und Motivation. Diese Fähigkeiten sind wesentlich für die weitere Entwicklung.

comicstrip

Bei Fragen oder Sorgen - je früher desto besser

Marte Meo Videoanalyse

Förderung von Ausdauer und Konzentration

Spielerische Anregungen für alle Entwicklungsbereiche

Kommunikationsförderung und Sprachanbahnung

Sprachförderung

Beratung und Begleitung

Ich berate Familien mit Kindern von 0-10 Jahren zu den verschiedensten Fragen bezüglich Entwicklung, Fördermöglichkeiten und Erziehung.

Frühe pädagogische Entwicklungsförderung

Familien die ein Kind haben, das aufgrund einer Entwicklungsverzögerung oder einer Behinderung spezielle Förderung benötigt, werden von mir individuell unterstützt und erhalten Ideen und Anregungen zur spielerischen Förderung ihres Kindes.

Alle Familienmitglieder werden je nach Wunsch der Familie in die Beratung einbezogen, da sie alle Teil des Systems Familie sind und maßgeblichen Einfluss auf die kindliche Entwicklung haben.

Marte Meo - eine Methode der Erziehungsberatung

Bei dieser Methode werden Videoaufnahmen von Familiensituationen aus dem Alltag genützt und analysiert um Eltern sehr detailliert, individuell und konkret zu beraten. Marte Meo (lat. „aus eigener Kraft“) basiert auf den vorhandenen Stärken aller beteiligten Personen und setzt positive Aspekte in den Mittelpunkt.

Etwa bei Fragestellungen zu Erziehung, emotionaler Bindung, Kommunikation, Sprachentwicklung,  Verhaltensauffälligkeiten, ADHS oder Autismus.

Über die Videobilder gibt es sehr genaue Informationen wo ein Kind in seiner Entwicklung steht, welche Entwicklungsbedürfnisse es hat oder wo die Ursachen des schwierigen Verhaltens liegen könnten. Mit Eltern wird besprochen wie sie ihre elterlichen Kompetenzen gezielt einsetzen können um neue Entwicklungsprozesse zu aktivieren.

GuK - Gebärdenunterstützte Kommunikation

Kommunikation ist in jeder zwischenmenschlichen Beziehung unverzichtbar. Haben Kinder Probleme beim Spracherwerb kann der Einsatz von Einzelgebärden die kindliche Kommunikationsbereitschaft aufgreifen und fördern. Die visuelle Hilfe durch die Gebärde erleichtert einerseits das Verstehen und hilft dem Kind andererseits sich mitzuteilen und auszudrücken. Für das Kind wird die Kommunikation mit seiner Familie möglich, auch wenn es noch nicht sprechen kann. So werden Frustrationen reduziert, wichtige vorsprachliche Kompetenzen werden gefördert, die soziale und kognitive Entwicklung wird unterstützt.

„Yes we can“

Das Konzept wurde im Rahmen eines EU Projekts unter Leitung des Down Syndrom Zentrums Leben Lachen Lernen entwickelt. Die visuellen Kompetenzen und Stärken von Menschen mit Down Syndrom werden bei dieser Fingerrechenmethode optimal genützt. So erlangen Kinder mit Down Syndrom Rechenkompetenzen die ihnen noch vor ein paar Jahren niemand zugetraut hätte.

Bevor es mit dem Rechnen klappen kann, ist es wichtig, dass sich verschiedene Basiskompetenzen wie z.B. Blickkontakt, Körperschema, Raumorientierung, uva. gut entwickeln. Dabei können die Kinder spielerisch unterstützt werden.

Hörfrühförderung

In der Arbeit mit hörbeeinträchtigten Kindern (Hörgeräteversorgt, CI) steht die Hör – und Sprachentwicklung im Vordergrund (natürlicher hörgerichteter Ansatz nach Morag Clark). Selbstverständlich wird immer die Gesamtentwicklung berücksichtigt und einbezogen.

Kontakt